Beiträge aus der Kategorie ‘Filmclips "Get Together.."‘

Jekatarinburg / EurAsien

verfasst am 12. Juli 2010
100712-eurasien-alle 4.650 Km in acht Tagen.
Da ist es auch nicht schlimm, wenn wir erstmal dran vorbei gefahren sind, an der Landgrenze zwischen Europa + Asien.
Neben dem obligatorischen Fototermin gabs auch den Versuch eines kleinen Filmclips.
Aber wenn wir so Auto fahren würden, wie wir dieses Filmchen hinbekommen haben..,
dann wären wir sicherlich noch in Heerleshausen.

Andreas stolpert sichtlich ganz feste ins Asien hinein, ist aber bestimmt ein gutes Omen…, oder ??

100712-eurasien-koop Immerhin, wir sind jetzt in Asien, und die Kameras klickten um die Wette.
Ein Viertel ist geschafft, und erst Jekatarinburg bringt den ersten kurzen InternetKontakt.
Also nicht verzagen, wenn die Infos gerade etwas spärlich fliessen,
die Russen kennen wohl kein WLAN und auch kaum eine Internetbude.
35 Grad tagsüber, sonnig, später Regen, 4.650 gef.Km.

Kansk / Sibirien

verfasst am 20. Juli 2010

Ein schöner Platz über der Stadt,
Lagerfeuer vom Feinsten,
und zwei neue Mädels in der Truppe…..

Bolshi Koti / BaikalSee

verfasst am 25. Juli 2010

Der Tag der Neuen.

Wassili haben wir gehen lassen müssen :-(
Marc,  Sven und Werner kommen heute mit dem Flieger in Irktusk an.
Natürlich müssen wir direkt an den See,
und landen in dieser klitzekleinen Stadt Bolshi Koti.
Erstmal ist keiner von der Idee begeistert ein Bad zu nehmen,
aber es gilt da eine Filmreihe fortzusetzen….

Sludyanka / BaikalSee

verfasst am 27. Juli 2010

Sludyanka am Südende des Sees.
Wir schlagen unser Quartier am Strand auf, logo. Und er war hinter den vielen Bahngleisen garnicht einfach zu finden.
Bahngleise ?
Die Transsib führt durch den Ort, und das Bahnhofsgebäude wird im Reiseführer besonders lobend erwähnt. Wenn das kein Grund ist ….

Ulan Bator / Mongolei

verfasst am 1. August 2010

Wenn ein Name mit diesem Land, der Mongolei untrennbar verbunden ist, dann ist es der Dschingis Khan.
Wir lernen den Leiter der Rover-Werkstatt kennen, und er führt uns zu diesem Monument vor den Toren der Stadt.
Angeblich hat hier der Herr Khan seine erste Gerte gefunden, und wusste nun was zu tun sei, nämlich das Gebiet der Mongolei zu erobern…

Yanpachen / Tibet

verfasst am 15. August 2010

Nach dem NamTso-See haben wir uns nun den Badepool verdient.
Die “HotSprings” in Yanpachen sind wirklich welche.

Es dampft an allen Ecken und Beckenkanten. Zur Einstimmung müssen (!) wir erstmal ein paar gekochte Eier essen. Wahrscheinlich damit wir eine bestimmte Geruchssorte nicht mehr so eindringlich wahrnehmen.

Der geneigte Zuschauer kann hier auch leicht feststellen, wer aus der Reisetruppe sich ab jetzt zum harten Kern zählen darf. Über den Rest ist nur noch schweigen…

Lhasa / Tibet

verfasst am 16. August 2010

Der Weg war ein Ziel,
aber das Ziel liegt am Ende des Wegs, und das liegt in Lhasa.

Ein letztes mal kommen wir zusammen, vor dem ältesten Tempel der Stadt, dem Jokhang.

Um dann wieder auseinander zu gehen,
nach sechs Wochen, nach knapp 15.000 Kilometern, nach etlichen Lagerfeuern, und nach vielen vielen tollen Momenten,
Danke, uns allen…..