Beiträge aus der Kategorie ‘2015‘

28.Febr - Schlupflöcher

verfasst am 1. März 2015

Schlupflöcher sind “das Salz für das Ei”,
in unserem gut regulierten Land.
Und manchmal erscheinen sie auch ganz unerwartet im Fahrzeughimmel. Zum Beispiel der MAN  TGM 13.290.
Obwohl längst Euro VI das Mass der Dinge ist, gibt es aktuell ein paar Euro V Fahrzeuge auf dem Markt (mit Tageszulassung). Ganz ohne AdBlue, den MAN schaffte seinerzeit als einziger diese Abgasnorm OHNE den Harnstoff-Zusatz.

Diese letzten Exemplare können für den Expeditionseinsatz noch ganz individuell konfiguriert werden: 14,0er Reifen, lange Achse, perm.Allrad, Klima, Tropenkühler usw…..
da kann MANN ja schonmal schwach werden, oder …

tgmsteyr-dsc01308b_620

Dank dem etwas längeren Radstand (TGM 4,20m zu Steyr 3,50m) passt beim TGM hinter den 15ft-BlissAufbau auch noch locker ein Motorradträger.

tgmsteyr-dsc01311b_620

Wie praktisch, dass mein Aufbau nur mit Containerlocks befestigt ist …….
tgmsteyr-dsc01318b_620

28.Febr. - Qualitäten

verfasst am 1. März 2015

Lange Achse….
ich liebe es mit wenigen Umdrehungen durch die Welt zu cruisen:  Geräusch-, Verschleiss- und Dieselarm.
Der TGM machts so gut wie kaum ein anderer: 110km/h bei 1.900 Umdr/min (= mitte grüner Bereich !!!).
Zusammen mit Untersetzungsgetriebe; der 8-Gang-Schaltung und satten 290PS dürfte das auch im heftigen Gelände noch gut gehen. Immerhin wird der TGM auf Weltreise mit maximal 11to unterwegs sein, obwohl er bis 14to tragen darf.
(Komisch, wieso heisst er denn 13.290 ???)

xdsc01351_620

Die mögliche Verschränkung ist eindrucksvoll.
Das spricht gegen eine Federlagerung, denn es wäre doch sehr schad’, wenn der TGM im heftigen Gelände vom unbeweglichen Zwischenrahmen eingebremst werden würde.

dsc01375b_620

Vorne stehen die Räder ziemlich unbeeinflusst und gerade auf dem Boden, aber die Hinterachse fährt schon etwas  “Hochkant”.
Die Verbindung zwischen den beiden, der Fahrzeugrahmen ist offenbar so weich ausgelegt, dass er diese Verwindung aufnehmen kann.

dsc01386b_620

02.Mai - der zweite Mai

verfasst am 5. Mai 2015

Ich hatte zwar den Musikstrom gesponsert,
aber für weitere Folgen bin ich echt nicht verantwortlich.

smdsc01971

Das ist wohl recht heftig gewesen, diese Mai-Feier …

Komatöser Schlaf wo ich auch hinschaue.

smdsc01972_310 smdsc01973_310

smdsc01969-b

Bei einem kleinen Spaziergang morgens gegen 8h durchs Dorf werd ich dann allerdings wirklich sehr an INDIEN erinnert.
So hat es auf dem Subkontinent auch angefangen …,
inzwischen sind es dort schon tausende …

und in Gross-Eichen ???

smdsc01978

(Hoch und heilig versprochen:
keines dieser Photos ist gestellt …
Mir wäre fast lieber, es wäre anders …)

01.Mai - der erste Mai

verfasst am 5. Mai 2015

Feste feiern wie sie Fallen.
Da kommt der Wonnemonat gerad’ richtig. Und wenn es was zu Feieren gibt,
dann kennen sich die Hessen am Vogelsberg besonders gut aus.
Also nichts wie hin, auf’s Land….

smdsc01995

Gemütliche Grillhütte, kleine Bühne, ausreichend alkoholische Stimmungsverstärker,
und los gehts, die Live-Sause…..

smdsc01947

Aber oh Schreck….
im Wald gibts kaum Strom …
Was ein Glück, dass ich genügend im Gepäck habe !!!
Kabel vom Lithium-Ionen-Package über den 5kW Sinuswechselrichter zur Musike verlegt,
und schon kann der Technosound bis zum nächsten Morgen (es war 12h mittags) durchbrüllen.

Wie heisst es so schön: Strom kommt aus der Steckdose,
und wenn sie in einem Bliss-Aufbau steckt.

smdsc01996

15.Mai - Testspiele im Offroadpark

verfasst am 18. Mai 2015

Dummerweise sind ein paar Schranktüren dabei aufgegegangen …  :-(
aber da arbeiten wir dran …

15.Mai - fast abgetaucht …

verfasst am 28. Mai 2015

10.Mai - Burg Vogelsang

verfasst am 16. Juli 2015
So ein Wochenende lohnt sich immer. Und es gibt viele davon.
Also den Steyr gepackt und ab in die Eifel, zur Burg Vogelsang.

Ein schwer beladenes Relikt aus Kriegszeiten.
2005 gaben es die Belgier wieder zurück an Deutschland, und seitdem tun wir uns schwer damit, immer noch.

Das Plakat am Eingang kündigt eine Ausstellung an, die schon seit zwei Jahren vorbei ist.

plakat-dsc02056_400

Das Areal wurde zum Naturpark erklärt, die Photomotive sind ungewöhnlich, sind so skuril wie das Gelände.
Hier das verlassene Dorf Wollseifen.
dsc02076x_620

Die Belgier übernahmen das Gelände von den Britten und  machten einen Truppenübungsplatz daraus.
Die Einwohner hatten damals 14 Tage Zeit ihr Dorf für immer  zu verlassen. Dann wurde es als Übungsziel fürs Militär “genutzt”.
Die Kirche blieb unbeschädigt….

dsc02067x_620

Mein Lieblingsraum ist das Kino. Aus Zeiten wo Fernsehen noch der pure Luxus war.

dsc02100_620

weitere Infos unter www.vogelsang-ip.de

11.Juli - andere Länder …

verfasst am 17. Juli 2015

… andere Sitten.
Jedenfalls brachte uns ein Besuch bei den belgischen Nachbarn
dieses wunderliche Stirnrunzeln ins Gesicht.

Der Reihe nach:
Aussichtsreiches Wetter, Steyr gepackt, auf zur Burg Reinhardstein in die Ardennen.
Vom grössten Wasserfal Belgiens ist die hier die Rede.
Photo?
Lieber nicht, denn nach genauerem Hinsehen bestätigt sich zwar die Fallhöhe von knapp 60 Metern,
aber der Umfang gleicht mehr der einer Toilettenspülung.
Dann doch lieber ein Photo der ansehnlichen Burg.

dsc02889b1

Freund Max reichte mal wieder Durchgabe der Koordinaten, um das Lager auf wehrhafte Grösse zu erweitern.
Grill, Campingstühle raus, Herz was begehrst du mehr.

Etwas Zerstreuung gefällig?
Da lassen sich die Belgier wahrlich nicht lumpen. Heimlich haben sie schon auf der Nachbarwiese völlig unbemerkt, im Halbdunkel des dräuenden Morgens einen kleinen Parcour abgesteckt. Jetzt brummen sie auf die Motoren fast unbrauchbarer Kleinwagen.
Jetzt wird Gas gegeben bis das die Kotflügel kreischen, dazu heftige Musik und aufputschende Getränke.
Es wird laut und lauter.

dsc02896b

Nach ein paar Stunden ist der Spuck vorbei,
die Fahrzeuge schwer beschädigt, die Teilnehmer stark angeschlagen,
(oder umgekehrt …???)

dsc02906b

Zeit den Grill anzuwerfen,
denn die aufkommende Ruhe ist jetzt nicht mehr eine Trügerische.

dsc02899b

29.Juli - Reisetreff bei Excap

verfasst am 29. Juli 2015

Bevor der Steyr wieder KursSüd unter die Räder nimmt, gibt es noch ein update im quasi-Herstellerwerk, bei Stefan/Excap.
Inzwischen mausert sich das Örtchen im Odenwald zu einem populären Reisetreff. Burckhard ist mit seiner lila Pistenkuh ebenfalls hier aufgeschlagen.

dsc02946

Bei Burckhard geht es um Getriebspannstifte, Airbox, den Servoschlauch der Lenkung, das übliche halt. Bei ihm gehts Ende Sept wieder auf eine mehrjärige Tour, diesmal nach Osten.

dsc02957

Trotzdem werden die Abende fast länger als die Arbeitstage,
aber das war ja auch abzusehen …

dsc02934_2x

Das offizielle Excap-Photo vom Freitag,
für die immer grösser werdende Liste  …

dsc03075_2x

03.Aug. - Sprüche geklopft

verfasst am 4. August 2015

Ich hab auf meiner HardDisc nen Ordner voller Schriften + Sprüche.

Gesehen in der lieblichen Stadt Monschau …

monschau-p1040731

oder den hier.
Bei all den Kevins und Marias die von den Kofferraumklappen schreien, hab ich mich über diesen wirklich sehr amüsiert …
Gesehen auf dem Sommertreffen der Globis in Hachenburg

werner-dsc02783

Dieser Spruch ist an sich garkeiner,
sondern einfach eine Tatsache, bzw. ein guter Rat …

keep-calm-p1030582

Das hier  ist kein Spruch,
sondern nur einfach die aktuelle Situation an den Nordsee.
Ein paar Stunden haben dann auch für dieses Jahr gereicht,
denn nächste Woche gehts auf in den Süden,
wo es gaaaanz sicher stressfreier, ruhiger und allradmässiger wird.

nordsee-p1040759

30.Aug - Mehr geht nicht … ein Häglund

verfasst am 30. August 2015

Einen Allradfahrer kann so schnell ja nichts stoppen.
Viele kleine Hebelchen mobilisieren den Truck aus fast jedem Gelände heraus.

Aber da geht noch mehr …
mit einem Häglung.

150830-haeglund-valloire-guenthersleben-dsc03833

In Valloire gabs dann mal eine Probefahrt, Hellgeth sei Dank.

150830-haeglund-valloire-guenthersleben-dsc04135x

Anlässlich des dortigen 4×4-Events gings auf einen Rundkurs in den französischen Alpen.
Alle Achtung.

150830-haeglund-valloire-guenthersleben-dsc04116x

Angestossen haben wir dann nur mit dem lokalen Bier,
und es ist einfach besser, hier keine weiteren Beteiligten ins Bild zu nehmen :-)

150830-haeglund-valloire-guenthersleben-dsc04000

12.Aug. - kein Zufall

verfasst am 30. August 2015
150811-benemis-magirus-dsc03119 Es gibt die Theorie, dass man jemanden im Leben zweimal begegnet.

Okay, diesmal hab ich es provoziert, denn ich hatte davon gehört, dass dieser LKW gerade in der Pfalz auf einer Wiese parkt.

150812-benemis-unter-dem-magirus-dsc03168 Und wo dieser seeeehr spezielle Magirus parkt, da kann Benemsi nicht so weit sein.
Wer jetzt meint ich sei mal schnell nach Afrika gefolgen,
der wird sehr überrascht sein,
denn Karl-Heinz hat sein Quartier  in der Pfalz aufgeschlagen!
150812-mit-autor-dsc03181 Klar gabs viel zu bereden, schliesslich ist es gut 5 Jahre her,
seit ich ihn am Baikal getroffen habe.

Da gabs sogar soviel neue Geschichten, dass im nächsten Allradler schon davon zu lesen sein wird.

07.Sept. - Übernachtungsplätze Sommer 2015

verfasst am 8. September 2015

Die kleine Rundreise durch den Süden ist beendet, die Zeit ging mal wieder schneller vorbei als erlaubt. Einige hundert Photos bieten nochmal Futter für die Ah’s und Ohhh’s.
Vor allem die Übernachtungsplätze waren diesmal richtig schick. Hier eine kleine Auswahl …

Das ging schon fein los, in der Pfalz.

guenthersleben-steyr-12m18-minfeld-pfalz

Hier ist der kleine LKW sogar kaum auszumachen, am Comer See …

guenthersleben-steyr-12m18-comer-see

Dieser Platz ist definitiv nicht öffentlich, aber eben sehr schön privat, bei Rene+Brigitt in der Toscana …

guenthersleben-steyr-12m18-lajatico-2

Ich wusste garnicht dass es in den französischen Alpen immer noch sooo viele LKW-taugliche Offroad Strecken + Schlafplätze  gibt …

guenthersleben-steyr-12m18-val-de-var

Vielleicht der stillste Platz überhaupt in den vier Wochen.
da war der klitzekleine Zug geradezu eine Erholung von der Ruhe.

guenthersleben-steyr-12m18-lezat

Man fahre einfach 15 Minuten die Skipisten gut bergauf, den Bergen entgegen,
und schon paart sich absolute Ruhe mit schweifendem Weitblick unter dem Sternenzelt,
dabei hab ich nicht mal irgendeine Fahrverbotstafel ignoriert,
Frankreich sei Dank !

guenthersleben-steyr-12m18-valloire

11.Sept. - Youngstar unter Grufties

verfasst am 18. September 2015

Nach rund 37.000Km ereilt mich heute die erste Panne.
In beiden Bremskreisen baut sich kein Luftdruck mehr auf,
dabei bin ich auf dem Weg zur Ostsee.

Ab Düsseldorf gehts in der Nacht von der Autobahn runter, und ich hoffe in langsam werdender Schleichfahrt flugs vor einer Werkstatt zum Stehen + Schlafen zu kommen. Bis Mülheim a.d.Rur muss ich aushalten, aber gegen 02.30h tauchen rechts viele MAN-Fahrzeuge auf. Ich fahr nur noch mithilfe der Notlöseeinrichtung ums Eck’ und werf’ mich hoffnungsvoll ins Bett.

Am nächsten Morgen gehts nur wirklich mit äusserster Geduld gerad noch aufs Firmengelände und ich bin baff erstaunt.

150911-hoffmann_a-p1040929

Ich bin bei Hoffmann-Nutzfahrzeuge gelandet. Ein bundesweiter Spezialist in der Aufarbeitung von längst historischen LKWs.

Ein Mechaniker nimmt sich meines Problems an. Die 25 Jahre alte Steyr-Technik ist im sehr geläufig, er ist quasi der Fachmann genau dafür. Mit wenigen Handgriffen, Abschrauben von Zu- und Abgangsseite des Luftreglers, der Hauptleitung meint er trocken: ich habe Glück, es sei nur das Überstromventil.

Er verschwindet mit dem Kleinteil im Lager,
ich warte…

150911-hoffmann_b-p1040929

Nach 5 Minuten ist er zurück.
Im Lager fand sich noch ein Rep.-Satz für genau dieses Ventil.  Zudem hat er das Innenleben gereinigt und getestet.

150911-hoffmann_c-p1040933

Nach weiteren 5 Minuten ist das Teil eingebaut,
und auch schon der Funktionstest abgeschlossen. Alles wieder perfetto.

Für den Rep.-Satz will er 30€ haben. Dann noch etwas Trinkgeld auf die Hand, denn eine Rechnung lohne sich kaum.
Zack, bin ich wieder auf der Piste, in Richtung Meer.

Soll mal einer was gegen das deutsche Handwerk sagen,
ich bin begeistert,
und hab ne neue, ganz besondere Adresse :-)

150911-hoffmann_d-p1040935

12.Sept. - Lockruf des Meeres

verfasst am 18. September 2015

Nach den vielen Bergen kam mir die Feten-Einladung an die Ostsee gerad recht,
auch wenn ich dazu dieses Mitteleuropa fast zu durchqueren hatte. Und ich wurde echt nicht entäuscht !

Nördlich von Kiel, da ist wohl eine “Waterkante”, die noch immer im Dornrösschenschlaf liegt.
Der Strand vollkommen unverbaut. Wiesen und Felder reichen bis an den Sand.
Dazu noch ein Sonnenwetter, und ein Nachtpatz in Sicht- + Hörweite, mann-oh-mann,
dann spendier’ ich noch nen langen Strandspaziergang dazu !

150913-steyr-12m18-guenthersleben-surendorf_a-dsc04361

Auf dem Wasser wird sogar noch ein bisserl Entertainment geboten: Cat-Schüler sind soeben gekentert.

150913-steyr-12m18-guenthersleben-surendorf-dsc04364

Wie gut das es diese kleine Strandbar gibt. Vom erhöhten Sitzplatz auf dem Rasen hat man eine perfekte Aussicht aufs Geschehen.
Ich könnte eigentlich hier bleiben …

150913-steyr-12m18-guenthersleben-surendorf-dsc04344

Etwas komisch sind sie dann aber doch hier. Die Tankwarte nennen sich  zwar “Gross”, aber die Durchfahrtshöhe begrenzen sie auf 3,40m.
Dann müssen sie eben “selber Tanken”.

150913-steyr-12m18-guenthersleben-surendorf-p1040958

Ortswechsel, aber schnell !

verfasst am 25. September 2015

150915-steyr-12m18-guenthersleben-excap-offroad_bl

Dies ist ein real photographiertes Bild, kein Photoshop & Co., sondern

Real - Wild - Life !

… und wenn dem Steyr zu wohle wird …

verfasst am 30. September 2015

150911-steyr-12m18-guenthersleben-bliss-mobil-expedition-offroad-4x4

17.Okt.15 - Rheingau immer wieder

verfasst am 17. Oktober 2015
dsc04600b_400_-bank2 Auf dem Weg nach Süden gibt es einen obligatorischen Stopp:
Der Rheingau.
Wunderbare Rheinlandschaft,
mit Weinanbau,
tollen Strausswirtschaften,
und kulturellem Angebot.

In Östrich hab ich einen Lieblingsplatz.
Er lädt zum Übernachten mit Aussicht ein.

dsc04614b_400_traube Spazierziele gibt es in jede Himmelsrichtung,
immer durch das auf und ab der Weinberge, Rheinblick inklusive.

Ich versteh ja eindeutig mehr vom Trinken als vom “Lesen”,
aber diese eine Frage bewegt mich dann doch:
sind diese Weintrauben einfach vergessen worden,
oder handelt es sich im  “Beerenauslese”,
denn wir haben ja schon Ende Okt ???

dsc04597b_400_vollrads Schloss Vollrads,
ein Juwel der Weinbautradition.
Diesmal erlebe ich sogar live die Weinverarbeitung,
und kehre anschliessend in ein lokales Weingut ein.
Hier treffen sich die ortsansässigen,
und keine Touris,
entsprechend unprätentiös geht es zu.

22.Okt.15 - Bern/CH

verfasst am 22. Oktober 2015

p1050058b_620

Caravan Messe in Bern/CH 2015.
Der 4×4 Bereich wird stetig grösser und entsprechend spannender.
Die Schweizer sind sicher begeisterte Allradler, kaum ein Reisender der weltweit keine Schweizer trifft, und skurille sind auch dabei …

p1050067b_620

Dann noch der obligatorische Ausflug in die Berner Altstadt zum Bundesplatz mit seiner alljährlichen Illu-Show.
Manches ist auch im Repeat-Modus ein Vergnügen …

bundesplatz-p1050092b_620

27.Okt.15 - Seentour

verfasst am 27. Oktober 2015

Der Blick aus dem Fenster zum ersten Kaffee …

dsc04667b_620-brienzer-see

In der Nacht war ich einfach von der Schnellstrasse runter und suchte mir nen Schlafplatz. An sich viel zu spät, weil ich nichts mehr sehen konnte,
trotzdem ein Glückslos ……

Denn zum zweiten Kaffee ist der Blick wunderbar,
der Nebel lichtet sich …

151027-dsc04673b_620-brienzer-see

Bei der Aussenansicht entpuppt sich dann der Schlafplatz als Juwel.
Es liegt aber auch meiner Reisezeit.
Die Kühe sind schon runter von den Almen,
und die Touris noch nicht rauf getrieben worden.

151027-dsc04675x_620-uplatz

Ich komme von meinem kleinen Spaziergang zurück, da klebt ein Zettel an der Windschutzscheibe.
Statt eines Protokolls (ich blockiere immerhin 3 private (!) Parkplätze) lese ich eine handgeschriebe Einladung: Der Bergführer offeriert mir eine Zugangsgenehmigung für 10CHT, auf eine Alm in 1.900m Höhe, Schlafplatz mit Aussicht inbegriffen.
Aktuell habe ich andere Pläne, aber ich komme bestimmt wieder,
supergerne !!!

151027-dsc04689b_620-schloss

28.Okt - Kochclub mit Aussicht

verfasst am 28. Oktober 2015

Meine Schweizrunde bedeutet auch meist einen Boxenstopp am Vierwaldstätter See.
Klar die Gegend ist extrafein, aber ich kenn da eine Küche …

dsc04715_169_620

Rene hat heute Abend Kalbhaxe Tessiner Art auf dem Plan …
und ich lerne: beim Anbraten kurz seitlich anschneiden, sonst erreicht die Hitze nur den Knochen …

dsc04714_169_620

Meine Kaffetasse würde ja rot anlaufen,
in Anbetracht dieser erst zwei Tage glänzenden Kaffeemaschine,
aber so bleibt sie blau …

dsc04736_169_620

Na das sind ja gute Aussichten, vom Balkon in der Schweiz …

dsc04723_169_620

20.Okt.15 - bei Benemsi

verfasst am 30. Oktober 2015
dsc04624-rothenburg_400 Weiter gehts auf Südkurs nach Rothenburg Ob Der Tauber.

An sich kenn ich dieses Disney für Erwachsene und erspare mir einen Besuch in der Oberstadt.

Aber im Unterdorf, unmittelbar am Flüsschen Tauber, da treff ich Karl-Heinz.

Auf dieser Wiese campieren wir ein paar Tage nebeneinander.

dsc04637_zwei-lkws_620

Schon zum zweiten male nutze ich die Gelegenheit und treffe Karl-Heinz live, das lässt grosses erahnen, der Leser darf gespannt werden.

Karl-Heinz richtet sich hier sogar bei Freunden ein,
und wird wohl in Deutschland überwintern.
Dazu holen wir ein uraltes Bett vom Speicher, leimen das Bettgestell und fegen den Lattenrost.

Allerdings wirkt Karl-Heinz beim Probeliegen noch ziemlich reserviert.
Schliesslich ist es das erste mal seit 6 Jahren (!), das er in einem immobilen Bett die Waagerechte versucht.
Naja, das Bedarf sicher noch etwas Überzeugungsarbeit ….

p1050054b_620

01.Nov. - Es ist passiert !

verfasst am 1. November 2015

Der Steyr war zum ersten male in seinem Leben auf einem Campingplatz.

Allerdings gab es auch eine ganz besondere Einladung. Christiane + Goddi kenn ich schon ein Jahr, und jetzt hats endlich geklappt.
Camping Vermeill in Zweisimmen, im Berner Oberland.

Jon war auch gleich mitgekommen und so gabs zusammen mit dem Steyr 4×4 von Goddi einen ganz besonderen Parkplatz auf dem Camp.

151029-steyr-guenthersleben-excap-expedition-dsc04742

Am Abend liessen es sich unsere Gastgeber denn auch nicht nehmen und luden unsere gesamte Runde zum Käsefondue ein.

151029-steyr-12m18-expedition-wohnmobil-guenthersleben-excap-p1050130

Allerdings werde ich noch recherchieren müssen, ob es wirklich eine “uralte” Tradition ist, die Brotstückchen vorher in reines (deutsches ??) Kirschwasser zu tauchen.
Zusammen mit den zwei Flaschen Roten kann das durchaus fatale Folgen haben.

151029-steyr-12m18-guenthersleben-excap-expedition-p1050129

03.Nov. - mit Beiboot zum Ausblick

verfasst am 3. November 2015

So ein Campingplatz bietet ja jede Menge Annehmlichkeiten. Die meisten davon brauche ich allerdings nicht mal. Allerdings macht dann Goddi ein unschlagbares Angebot:

151031-beiboot-dsc04950

Ein Mercedes G in tarnfarben. Auf den Türen prangt noch das Wappen des Kantons. Mit so einem Beiboot werden meine Nebenwege zu hochoffziellen Inspektionstouren.

151031-ausblick-dsc04981

Spaziergänger grüssen freundlich, und schon bald gibts keine mehr.
Auf Graspisten suche ich mir erfolgreich den Übergang von einem Tal ins nächste, quer über die Bergrücken des Berner Oberlandes.

151031-grasspiste-dsc04988

151031-ausblick-m-g-dsc04984

Klar wäre das auch mit meinem Grauen gegangen.
Aber so war es easy und für alle (noch) freundlich.
Danke Goddi !  :-)

03.Dez. - Bevor es hier viel zu süss wird …

verfasst am 3. Dezember 2015

… in der Glitzer-Jahreszeit,
such ich mir noch schnell etwas reichlich Salz.

Für ein langes Wochenende ab an die Küste.
Aber zunächst vorbei an Charleroi. Da will ich schon länger mal hin, der Schiffsbebewerke wegen.
Just-in-time kommt ein Schiff und die Vorführung beginnt,
Türen zu, bitte zurücktreten von der Trog-Kante, und hinauf gehts mit dem ganzen Kahn. Lässig ….

151203-schiffslift-gunthersleben-p1050244

Funktioniert prächtig,
aber die Hebewerke aus früheren Zeiten sehen einfach besser aus …

151203-alter-schiffslift-guenthersleben-p1050254

Der beste Stellplatz am Strand zeigt sich dann in Holland.
Ich liebe die Nebensaison, da kräht kein Hahn nach, … direkt am Strand …

151204-steyr-12m18-guenthersleben-p1050261

Dazu das Brandungsrauschen bis ins Himmelbett …

Jetzt kann die Schoko- Marzipanzeit kommen…

151204-steyr-12m18-guenthersleben-p1050269