Beiträge aus der Kategorie ‘Expeditionsmobil No3: Steyr 12M23 + Krug Aufbau + Selbstausbau‘

02.Mai - Stand-Schäden

verfasst am 2. Mai 2018

Wenn einer eine Reise tut …

Der 12M18 hat jetzt 18 Monate still gestanden.
Alle 6 Monate hab ich ihn zwar besucht, den Anlasser zum Drehen gebracht, bis das der Sechszylinder wieder etwas zu Nageln hatte …
Aber nach spätestens 20 min war dann auch wieder Schluss. Zu Rollen hatte das Fahrgestell nix.

Klar, soetwas bleibt in 18 Monaten nicht ohne Folgen …

20180303_104654b_620

In der ersten Linkskurve schwingt einfach so die Beifahrertüre auf.
Schloss kaputt, hält die Türe nicht mehr dicht.
Plötzlich steht Norbert einfach so neben mir. Er kennt natürlich meinen Militärtransporter,
und hat auch gleich nen Zurrgurt parat.
In Schweinchenrosa, die Farbe kann ich mir leider nicht aussuchen …

Ok, das sollte erstmal halten,

aber …
an eine Abfahrt ist nicht zu denken …
Ich bekomme keinen Luftdruck an meine Feststellbremse, bedeutet: ich kann sie nicht lösen.
Druck im System baut sich schon auf, aber irgendwie …
Ich weiss mir nach ein paar Prüfungen auch keinen Rat, Anruf beim MAN-Service.
Der Werkstattwagen kann in 1,5h bei mir sein.
Und ich hab Glück, ein Spezialist samt mobiler Werkstatt.
Kaltblütig geht er das Luftdrucksystem durch, schraubt hier mal ab, kontrolliert dort mal die Luftmenge.
Schon bald entpuppt sich der Druckbegrenzer als “Zuhälter”.

In Alkohol einlegen, freipusten, wieder einbauen, den Störenfried.
Nach einer Stunde kann ich dann endlich meine geplante Reise antreten,
zu Stefan in den Odenwald.

Hier bekommt der Steyr ein paar neue updates ….

14.Mai - grosse Ereignisse …

verfasst am 14. Mai 2018

… werfen ihren Schatten voraus.
Noch gut zwei Wochen, dann ist es soweit.
Die Abenteuer Allrad -Messe in Bad Kissingen feiert ihr 20-jähriges …

logo_20jahre

Bei den Ausstellern glühen gerade sicher noch alle fleissigen Hände,
denn so kurz vor der wichtigsten Messe der 4×4-Szene wird die Zeit immer all zu knapp.

Und diesmal ist mein eigenes, neues Projekt auch dabei.

Aber es muss noch lackiert werden, Fenster +Türen eingebaut, der Zwischenrahmen montiert, und etliches andere fertig gestellt werden.

gls_3509_16_9_620

Und wenns hinhaut, dann gibts einen ersten Auftritt des Steyr-Krug-Projekts,
auf dem
Messestand Z82.
Übrigens gibt es im aktuellen ALLRADLER auch einen Artikel wieso mein Neuer genau so aussieht,
und nicht anders …

aussen-eingangsseite-xxgls_3507_16_9_620

innen-blick-n-hinten-mit-badture-xxgls_3494b_16_9_620

22.Mai. — Stand-Schäden II

verfasst am 22. Mai 2018

Bis Schladming am Dachstein sind es rund 400 Km. Aber die können ganz schön lang werden, wenn ab München die Leistung des Steyr kontinuierlich abnimmt.

Zum Schluss nach Ramsau geht es nur noch im Scheckentempo. Immerhin gehts aber auch auf 1.500m Höhenmeter hinauf …

180522-dachstein-ramsau-guenthersleben-4x4-steyr-expedition-gls_3923

Also muss ich erstmal in die nahe gelegene MAN-Werkstatt nach Mandling …

180522-man-werkstatt-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-expedition-_122211

Blitzsaubere Werkstatt und eine Grube ist auch schon frei.
Erstes Ziel alles was mit Diesel zu tun hat.
Kein Wunder, denn Elektrik scheidet locker wegen Nicht-Vorhandensein aus !

Dieselvorfilter am Motor ? Ok !
Dieselhauptfilter ? Ok !
Dieselfilter im Tank ? Ok !
Dieselleitungen ? Frei !

Mmhhhh….

180522-auf-grube-guenthersleben-steyr-12m18-expedition-4x4-_105952

Jetzt weiss ich auch nicht weiter ….
Aber ein weiterer Mechaniker, der gerade mit dem Werkstattwagen wieder zurück von der Notfall-Tour ist.
Sein unbedarfter, frischer Blick auf den Motorblock offenbart spontan eine Schraube,
die viel zu weit in die Weltgeschichte hinaus lugt …
Die Begrenzungsschraube des Gasgestänges, pardauz …
Ein paar Kilometer später wäre sie einfach herausgefallen, und das Problem wäre erledigt gewesen.
So wird sie einfach ein paar Windungen hinein gedreht und gesichert.
Fachmännisch nennt man das.

Die erneute und dritte Testfahrt bringt mir dann die Erlösung: alles wieder beim Alten und Guten.

Jetzt kanns weiter gehen, mit der bevorstehenden Hochzeit …

180522-single-guenthersleben-expedition-steyr-12m18-4x4-gls_3929_16_9

Denn so ein Single will er gar nimmer bleiben …
und die Braut ist auch schon gefunden … !!

30.Mai - Der / mein neuer Grundriss.

verfasst am 30. Mai 2018

Ich hatte ja schon mal angedeutet das ich mal etwas Neues probieren möchte.
Ein Grundriss der in genau dieser Form noch nicht realisiert wurde,
und schon garnicht auf so einer recht kleinen Aufbau-Grundfläche …

mein-grundriss_620

Zeichnung: (c) ALLRADLER

Planungsdaten:

Frischwasser: 500 Liter,      Grauwasser: 150 Liter,      Schwarzwasser: 130 Liter

Ein Aufbau ohne Gas!
Kochen und Warmwasser elektrisch,
Heizen mit Diesel-Wasserheizung und über Motorwärmetauscher, Fussbodenheizung zusammen mit Radiatoren;
Lithium-Ionen Akkus, ca. 24V/600Ah in zwei Blocks;  Solarmodule gesamt 800W (schon montiert);
keine Klimaanlage, aber zwei Dachhauben mit elektrischen Ventilationssystemen;
Musikanlage mit Subwoofer und Diskokugel;

18.Juni — Verschränkung

verfasst am 18. Juni 2018

… genauer gesagt “Verschränkung mit einer Federlagerung”.

Es ist immer wieder auch mal gut, dass ich Photos machen MUSS.
Diesmal für den nächsten Allradler-Artikel. Es geht um Kabinenbau und die Unterschiede beim Zwischenrahmen.

Für mich kommt nur eine Federlagerung in Frage:
Komfort, einfache Bauweise und fehlendes Aufschaukeln sind die Vorteile für mich.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4704_620

Kurz auf ein paar Holzbohlen einseitg hochgefahren und nach dem vorderen Federlager geschaut:

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4710x_620

Der obere, neue Zwischenrahmen hat sich soweit abgehoben wie es die Federlagerung zulässt.
Nicht viel, vielleicht 50mm.
Ab jetzt hängt das ganze Fahrgestell kraftschlüssig am Zwischenrahmen, der muss das jetzt aushalten.
Im wilden Offroad-Gelände hängt jetzt vielleicht sogar ein Rad in der Luft. Aber wir haben ja Allrad.
Und in den Koffer darf selbstverständlich nichts an Torsionskraft hinein gelangen.

Trotz dem beschränkt flexiblen Rahmenpaket hat sich Koffer schon ein gutes Stück auf die Seite bewegen können.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4685_16_9b_620

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, so will ich es haben.

Hinten geht der Koffer noch etwas steil in die Luft.
Ganz absichtlich, denn ich hab eine Feder zum Federpaket nachrüsten lassen.
Wenn der Innenausbau vollendet, und alle Voräte eingeladen, dann müsste er perfekt in der Waage zu stehen kommen.
Ich bin gespannt.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4743_16_9_620

13.Juli - Adventure Southside

verfasst am 13. Juli 2018

Ich war ja schon mal vor drei Jahren hier zu Besuch. Das war damals die erste Ausgabe dieser südlichsten Offroad-Messe Deutschlands ganz in der Nähe des Bodensees.
Inzwischen scheint sich dieses Event herum gesprochen zu haben, denn nun platzt die CampArea aus allen Nähten, Parkplätze werden zur Mangelware.

gls_5240_16_9_620


Wie gut das es mein Steyr bis auf den Messestand geschafft hat.
Krug aus Schladming/Österreich präsentiert meinen neuen Aufbau.

gls_5229_620

Und das Catering ist diesmal das beste ever,
und kommt geradewegs aus der Outdoor-Kitchen vom Krug-TGM …
Ganz klar: Will ich auch haben …
Die Kittchen, nicht den TGM …

gls_5228_620


29.Aug. - Boxenstopp

verfasst am 12. September 2018

Auf dem Weg von Österreich (Aufbau bei Krug abgeholt),
gibt es einen Stopp in Gadernheim, bei Stefan’s EXCAP.
Irgendetwas gibt es ja immer zu Schrauben …

Hier ist richtig was los …

180829-excap-gls_5713_620

Immerhin ist es jetzt schon sechs Jahre her, dass ich meinen eigenen Steyr ins Rollen brachte.

180829-excap-gls_5715-620

Diesmal mache ich diese Häkchen hinter die ToDo-Liste:
- Kühlwasseranzeige war sprachlos, und die rote LED im Tacho (”zu heiss”) leuchtet permanent.
Abhilfe: Temperaturgeber defekt, ersetzt.

180829_170416-excap-620

- Motorbremse zeigt keine Funktion.
Abhilfe: durch allzuviel Herumgestehe ist die Klappe im Auspuffrohr korrodiert.
Abhilfe: Gangbar gemacht, mit dem Hammer

- Dieseltankanzeige ist sprachlos.
Abhilfe: Einbaufehler durch MAN-Mandling: der Schwimmer hatte sich am Vorfiltersieb beim Einbau verklemmt.

Und dann gabs in Aachen auch noch gleich nen frischen TÜV.
Mängel? Keine !

180904_123018-tuev-620