Beiträge aus der Kategorie ‘No3: Steyr 12M23 + Krug Aufbau + Selbstausbau‘

02.Mai - Stand-Schäden

verfasst am 2. Mai 2018

Wenn einer eine Reise tut …

Der 12M18 hat jetzt 18 Monate still gestanden.
Alle 6 Monate hab ich ihn zwar besucht, den Anlasser zum Drehen gebracht, bis das der Sechszylinder wieder etwas zu Nageln hatte …
Aber nach spätestens 20 min war dann auch wieder Schluss. Zu Rollen hatte das Fahrgestell nix.

Klar, soetwas bleibt in 18 Monaten nicht ohne Folgen …

20180303_104654b_620

In der ersten Linkskurve schwingt einfach so die Beifahrertüre auf.
Schloss kaputt, hält die Türe nicht mehr dicht.
Plötzlich steht Norbert einfach so neben mir. Er kennt natürlich meinen Militärtransporter,
und hat auch gleich nen Zurrgurt parat.
In Schweinchenrosa, die Farbe kann ich mir leider nicht aussuchen …

Ok, das sollte erstmal halten,

aber …
an eine Abfahrt ist nicht zu denken …
Ich bekomme keinen Luftdruck an meine Feststellbremse, bedeutet: ich kann sie nicht lösen.
Druck im System baut sich schon auf, aber irgendwie …
Ich weiss mir nach ein paar Prüfungen auch keinen Rat, Anruf beim MAN-Service.
Der Werkstattwagen kann in 1,5h bei mir sein.
Und ich hab Glück, ein Spezialist samt mobiler Werkstatt.
Kaltblütig geht er das Luftdrucksystem durch, schraubt hier mal ab, kontrolliert dort mal die Luftmenge.
Schon bald entpuppt sich der Druckbegrenzer als “Zuhälter”.

In Alkohol einlegen, freipusten, wieder einbauen, den Störenfried.
Nach einer Stunde kann ich dann endlich meine geplante Reise antreten,
zu Stefan in den Odenwald.

Hier bekommt der Steyr ein paar neue updates ….

14.Mai - grosse Ereignisse …

verfasst am 14. Mai 2018

… werfen ihren Schatten voraus.
Noch gut zwei Wochen, dann ist es soweit.
Die Abenteuer Allrad -Messe in Bad Kissingen feiert ihr 20-jähriges …

logo_20jahre

Bei den Ausstellern glühen gerade sicher noch alle fleissigen Hände,
denn so kurz vor der wichtigsten Messe der 4×4-Szene wird die Zeit immer all zu knapp.

Und diesmal ist mein eigenes, neues Projekt auch dabei.

Aber es muss noch lackiert werden, Fenster +Türen eingebaut, der Zwischenrahmen montiert, und etliches andere fertig gestellt werden.

gls_3509_16_9_620

Und wenns hinhaut, dann gibts einen ersten Auftritt des Steyr-Krug-Projekts,
auf dem
Messestand Z82.
Übrigens gibt es im aktuellen ALLRADLER auch einen Artikel wieso mein Neuer genau so aussieht,
und nicht anders …

aussen-eingangsseite-xxgls_3507_16_9_620

innen-blick-n-hinten-mit-badture-xxgls_3494b_16_9_620

22.Mai. — Stand-Schäden II

verfasst am 22. Mai 2018

Bis Schladming am Dachstein sind es rund 400 Km. Aber die können ganz schön lang werden, wenn ab München die Leistung des Steyr kontinuierlich abnimmt.

Zum Schluss nach Ramsau geht es nur noch im Scheckentempo. Immerhin gehts aber auch auf 1.500m Höhenmeter hinauf …

180522-dachstein-ramsau-guenthersleben-4x4-steyr-expedition-gls_3923

Also muss ich erstmal in die nahe gelegene MAN-Werkstatt nach Mandling …

180522-man-werkstatt-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-expedition-_122211

Blitzsaubere Werkstatt und eine Grube ist auch schon frei.
Erstes Ziel alles was mit Diesel zu tun hat.
Kein Wunder, denn Elektrik scheidet locker wegen Nicht-Vorhandensein aus !

Dieselvorfilter am Motor ? Ok !
Dieselhauptfilter ? Ok !
Dieselfilter im Tank ? Ok !
Dieselleitungen ? Frei !

Mmhhhh….

180522-auf-grube-guenthersleben-steyr-12m18-expedition-4x4-_105952

Jetzt weiss ich auch nicht weiter ….
Aber ein weiterer Mechaniker, der gerade mit dem Werkstattwagen wieder zurück von der Notfall-Tour ist.
Sein unbedarfter, frischer Blick auf den Motorblock offenbart spontan eine Schraube,
die viel zu weit in die Weltgeschichte hinaus lugt …
Die Begrenzungsschraube des Gasgestänges, pardauz …
Ein paar Kilometer später wäre sie einfach herausgefallen, und das Problem wäre erledigt gewesen.
So wird sie einfach ein paar Windungen hinein gedreht und gesichert.
Fachmännisch nennt man das.

Die erneute und dritte Testfahrt bringt mir dann die Erlösung: alles wieder beim Alten und Guten.

Jetzt kanns weiter gehen, mit der bevorstehenden Hochzeit …

180522-single-guenthersleben-expedition-steyr-12m18-4x4-gls_3929_16_9

Denn so ein Single will er gar nimmer bleiben …
und die Braut ist auch schon gefunden … !!

30.Mai - Der / mein neuer Grundriss.

verfasst am 30. Mai 2018

Ich hatte ja schon mal angedeutet das ich mal etwas Neues probieren möchte.
Ein Grundriss der in genau dieser Form noch nicht realisiert wurde,
und schon garnicht auf so einer recht kleinen Aufbau-Grundfläche …

mein-grundriss_620

Zeichnung: (c) ALLRADLER

Planungsdaten:

Frischwasser: 500 Liter,      Grauwasser: 150 Liter,      Schwarzwasser: 130 Liter

Ein Aufbau ohne Gas!
Kochen und Warmwasser elektrisch,
Heizen mit Diesel-Wasserheizung und über Motorwärmetauscher, Fussbodenheizung zusammen mit Radiatoren;
Lithium-Ionen Akkus, ca. 24V/600Ah in zwei Blocks;  Solarmodule gesamt 800W (schon montiert);
keine Klimaanlage, aber zwei Dachhauben mit elektrischen Ventilationssystemen;
Musikanlage mit Subwoofer und Diskokugel;

18.Juni — Verschränkung

verfasst am 18. Juni 2018

… genauer gesagt “Verschränkung mit einer Federlagerung”.

Es ist immer wieder auch mal gut, dass ich Photos machen MUSS.
Diesmal für den nächsten Allradler-Artikel. Es geht um Kabinenbau und die Unterschiede beim Zwischenrahmen.

Für mich kommt nur eine Federlagerung in Frage:
Komfort, einfache Bauweise und fehlendes Aufschaukeln sind die Vorteile für mich.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4704_620

Kurz auf ein paar Holzbohlen einseitg hochgefahren und nach dem vorderen Federlager geschaut:

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4710x_620

Der obere, neue Zwischenrahmen hat sich soweit abgehoben wie es die Federlagerung zulässt.
Nicht viel, vielleicht 50mm.
Ab jetzt hängt das ganze Fahrgestell kraftschlüssig am Zwischenrahmen, der muss das jetzt aushalten.
Im wilden Offroad-Gelände hängt jetzt vielleicht sogar ein Rad in der Luft. Aber wir haben ja Allrad.
Und in den Koffer darf selbstverständlich nichts an Torsionskraft hinein gelangen.

Trotz dem beschränkt flexiblen Rahmenpaket hat sich Koffer schon ein gutes Stück auf die Seite bewegen können.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4685_16_9b_620

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, so will ich es haben.

Hinten geht der Koffer noch etwas steil in die Luft.
Ganz absichtlich, denn ich hab eine Feder zum Federpaket nachrüsten lassen.
Wenn der Innenausbau vollendet, und alle Voräte eingeladen, dann müsste er perfekt in der Waage zu stehen kommen.
Ich bin gespannt.

180627-verschrankung-guenthersleben-steyr-12m18-4x4-gls_4743_16_9_620

13.Juli - Adventure Southside

verfasst am 13. Juli 2018

Ich war ja schon mal vor drei Jahren hier zu Besuch. Das war damals die erste Ausgabe dieser südlichsten Offroad-Messe Deutschlands ganz in der Nähe des Bodensees.
Inzwischen scheint sich dieses Event herum gesprochen zu haben, denn nun platzt die CampArea aus allen Nähten, Parkplätze werden zur Mangelware.

gls_5240_16_9_620


Wie gut das es mein Steyr bis auf den Messestand geschafft hat.
Krug aus Schladming/Österreich präsentiert meinen neuen Aufbau.

gls_5229_620

Und das Catering ist diesmal das beste ever,
und kommt geradewegs aus der Outdoor-Kitchen vom Krug-TGM …
Ganz klar: Will ich auch haben …
Die Kittchen, nicht den TGM …

gls_5228_620


25.Aug. - OTA ErzbergRodeo

verfasst am 12. September 2018

Gehört hatte ich schon vielfach davon. Eine 4×4 Veranstaltung wo das Geländefahren für die Freaks im Vordergrund steht. Aber so langsam mausert sich der OTA auch zu einer Messe für 4×4 Interessierte. Und da dieser Erzberg garnicht weit (südlich) von Schladming/Österreich ist, mach ich für Krug-Expedition einen kleinen Abstecher dorthin, und schau mir das Spektakel höchstpersönlich mal an.

180824_114431b_620

Die Kulisse ist schon sehr speziell: der Erzberg wird Tag um Tag kleiner. Denn er muss sein eisenhaltiges Gestein preisgeben. Rund um die Uhr wird gesprengt und mit Baggern abgetragen. Jedenfalls können wir da mit unseren Minireifen kaum etwas kaputt machen….

180826-erzberg-steyr-12m18-guenthersleben-gls_5561-620

Zum Abschluss drehen wir mit unseren drei mitgebrachten Krug-Aufbauten auch ne kleine Runde durchs Gelände, eine sehr kleine …

180826-erzberg-steyr-12m18-guenthersleben-gls_5638-620

Aber für ein Photomotiv reicht es allemal …

180826-erzberg-steyr-12m18-guenthersleben-gls_5610

29.Aug. - Boxenstopp

verfasst am 12. September 2018

Auf dem Weg von Österreich (Aufbau bei Krug abgeholt),
gibt es einen Stopp in Gadernheim, bei Stefan’s EXCAP.
Irgendetwas gibt es ja immer zu Schrauben …

Hier ist richtig was los …

180829-excap-gls_5713_620

Immerhin ist es jetzt schon sechs Jahre her, dass ich meinen eigenen Steyr ins Rollen brachte.

180829-excap-gls_5715-620

Diesmal mache ich diese Häkchen hinter die ToDo-Liste:
- Kühlwasseranzeige war sprachlos, und die rote LED im Tacho (”zu heiss”) leuchtet permanent.
Abhilfe: Temperaturgeber defekt, ersetzt.

180829_170416-excap-620

- Motorbremse zeigt keine Funktion.
Abhilfe: durch allzuviel Herumgestehe ist die Klappe im Auspuffrohr korrodiert.
Abhilfe: Gangbar gemacht, mit dem Hammer

- Dieseltankanzeige ist sprachlos.
Abhilfe: Einbaufehler durch MAN-Mandling: der Schwimmer hatte sich am Vorfiltersieb beim Einbau verklemmt.

Und dann gabs in Aachen auch noch gleich nen frischen TÜV.
Mängel? Keine !

180904_123018-tuev-620

14.Sept. - Ich hab jetzt ein H-Kennzeichen !!!!

verfasst am 11. Oktober 2018

Der Krug-Steyr ist in der Ausbauposition gelandet.
Hier beginnt schon bald die Bestückung mit allerlei Gross- und Kleinkram.

gls_5952_620

Zunächst ist mir mal ein mittelgrosser Stein aus dem Weg gefallen:
das WC passt wirklich perfekt in das schmale Bad.
Auf ner Zeichnung sieht das ja alles sehr abstrakt aus, aber wenn’s dann in der Realität so hinhaut …

sm180908_130324

Hinter der kurzen Trennwand beginnt die Dusche.

Für den Schreiner hab ich dann auch kurz mal die Umrisse der Möbel auf den Boden geklebt,
und schon sieht der Ausbau sogar recht klein aus …,
aber ich wollte das ja so …
ich wollte ein kompaktes Fahrzeug !

smgls_5962_620

Die Zulassungsstelle hatte dann noch ne schöne Überraschung parat:
Die alten Kennzeichen konnte ich nicht mehr nutzen, also gabs ein Neues,
und das gleich ein “H”-Kennzeichen.
Davon träumen doch sehr viele Steyr-Fahrer !!!

sm180914_141957

23.Okt. - Halbautomatik

verfasst am 29. Oktober 2018

Montagebesuch in Neuss bei Ti.Systems.
Der Steyr bekommt eine halbautomatische Reifenfüllanlage.

181023-guenthersleben-steyr-12m18-offroad-allrad-4x4-gls_6748_6201

Dazu müssen einige Meter Luftschläuche neu und gut geschützt in den Rahmen verlegt werden.

181023-guenthersleben-steyr-12m18-offroad-allrad-4x4-gls_6752_620

Im wesentlichen sind es zwei Dinge die ab sofort das Reifen befüllen udn das Reifendruck absenken erheblich erleichtern werden:

- jedes Rad hat jetzt einen eigenen Spiralschlauch zum Befüllen oder Luft ablassen

181023-guenthersleben-steyr-12m18-offroad-allrad-4x4-gls_6765_620

- mithilfe patentierter, neuer Radventile geht das jetzt auch 8x schneller als vorher,

- und es gibt eine zentrale Regeleinheit;
an ihr wird der gewünschte Luftdruck voreingestellt, höher oder auch niedriger als der aktuelle Reifendruck,

181023-guenthersleben-steyr-12m18-offroad-allrad-4x4-gls_6750_620

Die Luft stammt dazu vom Steyr Kompressor.
Der ist zwar nicht der stärkste und grösste, aber wir sind ja auf Urlaub,
wenn wir demnächst in der Sahara vor einem Dünenfeld stehen, und ganz entspannt
halbautomatisch den Luftdruck so auf 1,5bar absenken wollen,
um relaxt durch den Sansd zu cruisen
Jedenfalls das ist die Idee, die dahinter steckt,
ich bin gespannt …

16.Dez - erste Anproben

verfasst am 16. Dezember 2018

Jetzt gehts loooossss.

Die ersten Anproben. Zunächst der Schwarzwassertank. Seine Geometrie ist schon recht anspruchsvoll, aber dank der CAD-Daten gibt es keine Überraschung. Er soll genau dieses Dreieck auffüllen, welches wegen der hinteren Kofferschräge und dem Bad entstanden ist.  … passst !

181216-steyr-12m18-allrad-lkw-offroad-4x4-guenthersleben-_151700b_620

Auch im Innern hat er besonderes zu bieten. Hinter dem Anschluss in der Mitte befindet sich innen ein Sprührohr. Aus vielen kleinen Löchern kann dann mit einer eigens dafür eingebauten Pumpe mit Grauwasser dieser Tank gespült werden.

181216-steyr-12m18-allrad-lkw-offroad-4x4-guenthersleben-gls_7164c_620

Die Tankwände sind so geplant, dass keine von ihnen die Aussenwand des Aufbaus berührt. Statt dessen kann dort die Raumluft zirkulieren. Erst solche Details macht ein Womo auch wintersicher.
Die Seitenwände des Tanks sind dafür versenkt eingeschweisst, jetzt muss ich nur noch die Luftöffnungen freischneiden.

181216-steyr-12m18-allrad-lkw-offroad-4x4-guenthersleben-gls_7171b_620

Fertig.

18.Dez - Fragen zur Qual

verfasst am 18. Dezember 2018

Es geht um die tagtägliche Arbeit an der Platte.
Welche Farbe soll man der Arbeitsunterlage geben.
Hunderte gibts zur Auswahl …

gls_7177c_620

gls_7180b_620

gls_7181b_6201

29.Dez. - Anproben II

verfasst am 29. Dezember 2018

Das Probieren geht weiter …

Die Filtergehäuse wirken auf dem Schreibtisch gigantisch …
im “Technikraum” dagegen ist sogar noch Luft nach oben …
drei Stück kommen hinein…

181229_141451_620-12m128-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

Der folgende Test war sehr wichtig für die weitere Wasser-Planung:
Die Wasserpumpe ist bei diesem Versuch AUS-geschaltet.
Nur der Wasserdruck aus der Leitung liegt aussen an, und fliesst sauber durch die Pumpe hindurch.

181229_135429_620-12m128-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

Perfekt:

Bedeutet: die Membrane in der Wasserpumpe versperrt durchfliessendem Wasser nicht den Weg.

Deshalb kann sie beim Bunkern von Frischwasser in-line bleiben,
und ich werde Wasser in Zukunft doppelt UV-bestrahlen,
beim Bunkern UND der Entnahme,
mit EINER UV-Lampe …

181229-gls_7335_620_guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

29.Dez. - endlich …

verfasst am 29. Dezember 2018

… bin ich diese Plastik-Kotflügel los.
Zusammen mit den neuen, hinteren Staukisten wird der neue Radkasten gebildet.

181229-gls_7330_620_guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

Es fehlen noch ganz kleine Dreieckskisten nach vorne,
aber es sieht jetzt schon viiiel besser aus.

Sogar das Steuergerät vom STIS-System hat einen trockenen, sicheren Platz bekommen.
Dazu noch die neuen Rückleuchten …
weiter geht’s …

181229-gls_7327_620_guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

Achso …
hmmmm, ich glaub ich brauch jetzt ein paar Spritzlappen …

Die rechte Seite füllt sich auch ganz gut,
die Zugangstreppe wird montiert …
181220_091154_620-12m128-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-expedition

08.Febr. - ein Badfenster

verfasst am 13. Februar 2019

Grobe Arbeit zuerst.
Ich hatte ja kein Fenster fürs Bad haben wollen, da guckt ja JEDER rein.
Dann lieber ein Fenster ins Bad, wo nicht jeder reinschauen kann.

Also setzt Mark flugs die Riesen-Kreissäge an …

190208-steyr-12m18-guenthersleben-allrad-offroad-4x4-lkw-expedition-gls_7489_620

Sieht definitiv hässlich, weil ziemlich grob aus …
Eine “Tauchsäge”, von der anderen Seite mit etwas grösserem Ausschnitt-Mass …
Wozu so ein Dachflächenfenster auch gut sein kann …

190208-steyr-12m18-guenthersleben-allrad-offroad-4x4-lkw-expedition-gls_7495_620

Fertig ist die Fest-Verglasung für die Dusche.
So kann man auch Licht ins Bad holen …
Muss ja nicht direkt jeder reinschauen …

190208-steyr-12m18-guenthersleben-allrad-offroad-4x4-lkw-expedition-gls_7529_620-fertig

13.Febr. - Testaufbau

verfasst am 10. März 2019

So ein Schreibtisch ist eine feine Sache.
Platz ohne Ende.
Vom Schreibtischstuhl aus lässt sich prima basteln.

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7479_620

Hier geht es um die zentrale Wasserinstallation.
Wärmetauscher, Warmwasser-Boiler, Drei-stufige Filteranlage, UV-Bestrahlung, mehrere elektrische Dreiwege-Ventile …
Da kommt einiges zusammen und auf dem Schreibtisch kann ich viele Kombinationen zusammen- und wieder auseinanderschrauben.

Ziel ist es erst mit der optimalen Anordnung zum Aufbau zu gehen, und den dann ohne viel Palaver einfach einzubauen,
für die Ewigkeit.

Und ganz ohne Elektrik geht auch die Wassertechnik nicht.
Die Ansteuerung der Kugelventile braucht schon einiges an Gehirnschmalz.
Letztendlich soll nur ein Tastendruck nötig sein,
um vom Wasser tanken, zur Wasserentnahme umzuschalten.
190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7463_620

Der Durchbrich kam dann, als ich alles noch einmal spiegelverkehrt zusammengebaut hatte …
So braucht es den wenigsten Platz, und die Verschlauchung geht die kürzesten Wege

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7465_620

20.Febr. - Ausbau 01

verfasst am 10. März 2019

So ein nagelneuer Aufbau hat schon etwas sehr perfektes,
aber jetzt gehts ihm an den Schaum:
Mit Lochbohrer, Stichsäge + Multitool wird er jetzt mal ordentlich perforiert.

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7530_620

Drei Tanks liegen unter dem Bett,
also braucht es Ausschnitte in die Bettplatte um an die Inspektionsluken der Tanks heranzukommen.
Um die Sandwichplatte wieder rundherum zu schliessen hab ich mit “grosses H”-Profile in 40mm (Dicke der Bettplatte) besorgt, hab dann einen Steg abgeschnitten (ergibt “kleines-h”-Profil) und damit die Ausschnitte abgeschlossen. Auf den  unteren Steg kommt nun ein leichtes Holzbrett zu liegen + verschliesst wieder den Ausschnitt.

Das wird überhaupt bei allen Innenarbeiten eine wichtige Aufgabe:
Ich möchte alle Sandwichplatten IMMER geschlossen haben, mit den passenden U-Profilen.
Die De-Laminierung wird so nachhaltig verhindert, bzw. auch nach Arbeit mit der Säge wieder repariert, also verschlossen.

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7564_620

Allem vorangegangen sind zunächst verschiedene Klebetests.
Welcher Kleber, welches Sika für welche Aufgabe …

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7534_620

04.März - Ausbau 02

verfasst am 10. März 2019

Alle Boden- und Wanddurchgänge werde ich mit Verschraubungen ausführen.
Die Rohrhülsen (Gewinderohre) werden ins gebohrte Loch eingeklebt. Zusätzlich sichern Gewindemuttern auf beiden Seiten das Laminat und halten den Sandwichaufbau dauerhaft zusammen. Durch die Verklebung der Gewinderohre im gebohrten Loch wird die Sandwichpanele vollkommen abgedichtet.

Durch diese beiden Hülsen werden zumBeispiel Vor- und Rücklauf zum Expansionsgefäss (Heizung) noch oben geführt.

190214-pvc-gewinderohre-gls_7550

Auch unter dem Bett, im Heckstauraum gehts los. Die Tanks brauchen Entleerungsöffnungen durch den Kofferboden nach aussen. Dazu habe ich mir sogenannte “Rohrnippel” besorgt. Lange Messingrohre in 1-Zoll mit beidseitigem Gewinde. Die werden in die gebohrten Öffnungen mit reichlich Sikaflex eingeklebt.

190213-12m18-allrad-expedition-guenthersleben-4x4-lkw-weltreise-gls_7551_620

18.März — übel, übel …

verfasst am 19. März 2019

Das darf nicht wahr sein …
ist es aber nach der ersten Schocksekunde trotzdem …
Ich bin ABSOLUT lernresistent,
und mache denselben Fehler schon wieder !!!

In die grosse Sitzbank soll ein zweiter Frischwassertank, Krug hat ihn auch schon geliefert,
und jetzt stelle ich fest das ich glatt die Polster vergessen habe …
Ich hab vergessen die Polster für die Sitzhöhe zu berücksichtigen.
Jetzt liegt die Sitzhöhe auf der Sitzbank bei glatt 55cm.
Da wackel’ ich sogar selbst mit meinen Beinen, und werde den Fussboden nicht berühren können.

–> Der Wassertank ist zu hoch ausgemessen …
Um genau 111 Millimeter … !!!

Guter Rat ist teuer, und wird auch teuer … jedenfalls beinahe !!!

Erste Anlaufstelle ist Bernd in Sinzig.
Seines Zeichen ein erfahrener Tankbauer.

gls_7652b

Gott ist mir das peinlich !!!
Denn genau 2007 ist mir exakt genau derselbe Fehler widerfahren,
und Bernd musste damals schon meinen Frischwasser-Tank kürzen, damit ich nicht mit den Beinen baumle.
Der hat schon wieder gut aus-lachen …


(2007: Danke Bernd)

190318-12m18-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-190318_152410_620

Jetzt sind sie ab, die 111 Millimeter.
Und schon gibt es auch die Chance auf einige Verbesserungen:
- der Lochkreis für die Ultraschall-Sensorik bekommt direkt Gewindemuttern zur Befestigung,
- auf der Innenseite baut Bernd direkt unter den Lochkreis ein Schallrohr, dann stimmen die Messwerte besser,
- die Fittinge oben auf dem Tank werden jetzt über eingeschnittene Gewinde direkt in den Tank gedreht, das spart Aufbauhöhe im Gegensatz zu den Rohrnippeln mit Aussengewinden,

190318-12m18-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-190318_144211b_620

Zum Schluss sind wir alle froh,
und ich erst …

190318-12m18-guenthersleben-steyr-allrad-4x4-190318_155610b_620