Beiträge aus der Kategorie ‘2006 Vietnam‘

Ho Chi Minh City

verfasst am 17. Mai 2007

Aus sechs Millionen Fahrrädern sind längst 2 Millionen Mopeds geworden.

Der wild wachsende Moloch zieht die Menschen aus den armen Landregionen an.

Und überlässt sie ihrem Schicksal.

Vor dem Hotel stirbt ein Mann in der brütend heissen Sonne. Ich nehm es erst wahr, als einer eine Pappe über seinen Körper legt.

Die Polizei kommt, als es den Abtransport zu sichern gilt.

In einer Woche seh’ ich nicht einen einzigen Krankenwagen. Gibt es welche in dieser Stadt?

Irgendeiner stellt Blumen hin.

Vietnam 2006 - Chinese New Year

verfasst am 17. Mai 2007

Chinese New Year, das grösste Fest im Jahr.

2006 beginnt das Jahr des Hundes.

Viele sehen wir in Käfigen auf Mopeds verladen, auf dem Weg zum Schlachthof.

Aber hier stecken junge Männer drin. Sie tanzen, balancieren und bitten um Spenden für ihre Schulen und Gruppen.

Das Geld wird den Kindern in die Hand gegeben, dann werden sie hochgehoben und müssen gelähmt vor Angst es diesem Riesen-Ungeheuer ins Maul stecken.

Die Erwachsenen lachen. So macht man Kinder stark, oder ?

Überall gibt es Musik und Tanzgruppen, die ganze Stadt ist auf den Beinen, eine tolle Atmosphäre.

Soviel Anmut, soviel Begeisterung, das steckt an, der Funke hat es leicht überzuspringen.

Mui Ne - Wüste am Meer

verfasst am 17. Mai 2007

Seit dem hervorragenden AV-Vortrag von Michael Martin (www.Michael-Martin.de) bin ich infiziert.

Die Wüsten der Welt will ich sehen.

Und Vietnam hat auch ein schönes Stück zu bieten: Mui Ne, ca 100 km nördlich von Phan Thiet.

Unser Guide richtet es selbstverständlich so ein, dass wir just zum Sonnenuntergang vor Ort sind.

Die letzten Bilder verschwinden drei Tage später vor dem Hotel in Ho Chi Minh City.

In Sekunden reissen Mopeddiebe die Kamera von der Schulter und verschwinden im Durcheinander.