Chengdu ist auch ne schöne Stadt

verfasst am 24. August 2010
100824-chengdu-parkplatz Chengdu, für viele das Tor nach Tibet, für uns ist es Verschnauf-  pause nach der Tibet-Ausreisse.

Wir haben Glück und unser Guide lotst uns zu einem Hotelpark- platz in Fussweite zur grossen Tempelanlage Wenshu.

Ein Tag Reisepause,
und selten haben wir ihn so dringend gebraucht.

100824-kerzen-wenshu Chengdu entpuppt sich bei näherem Hinsehen als Glücksgriff. Trotz der 5 mio Einwohner wirkt sie in unserer Ecke sehr überschaubar.

Das liegt auch am Wenshu, der im Innern mit einer grossen Parkanlage aufwartet.
Wir können die Vorbereitungen zur “Wünsche-Verbrennung” beobachten.

Da werden alle möglichen Wünsche aus Papier gebastellt, zusammengetragen und abends angezündet.

100824-papiergeld Mit den Flammen entschwinden die Wünsche dann in den Himmel wo sie sorgsam bearbeitet werden…

Wer es sich ganz einfach machen will, der besorgt sich Papiergeld. Schliesslich kann man mit Geld ….

100822-fleischspiesse Die Küche dieser Provinz Sichuan muss noch dringend erwähnt werden.
Die Spiesse,
auf der Strasse gekauft,
sind der Renner.
Das liegt wohl am gleichnamigen Pfeffer, dem Sichuan-Peffer, der eine wunderbare Schärfe in Mund zaubert.

Aufgespiesst wird alles was sich nicht wehrt:
Zwiebeln, Bohnen, Maiskolben, Knoblauchzehen,
und natürlich Fisch + Fleisch.
Die zwei Abende werden wir hier zu Stammgästen.