Möbelbau

verfasst am 30. August 2008
Da ich viel auf Booten unterwegs war stand die Farbe des Innenausbaus schnell fest. Teak, in Holz-Rot.

Um Gewicht zu sparen sind alle Möbelplatten aus Balsaholz. Je nach Einbauort wurden dann Teakfurnier oder gemasterte weisse Kunststoffoberfläche drauf gepresst. Aber Achtung: in Balsholz hält jede Art von Schraube nur schlecht. Deshalb sind immer wieder Holzleisten eingeklebt, um Schraubverbindungen sicher machen. Allerdings sind die Möbel in der Regel immer über Aluwinkel an die Wandflächen verklebt worden.

Bloss keine Push-Look Schlösser.
Das geht viel schöner. Die (abschliessbaren) Verriegelungen stammen aus dem Schaltschrankbau (Fa. Dirak), und die Griffe von Hettich.
Im Küchenbereich matte Griffe wie die Spüle, im Wohnbereich glänzende.

Schubladenführungen sind, wo es ging, selbsteinziehend ausgeführt.