‘The Chinese Way’

verfasst am 12. Oktober 2010
100811-golmud-lichterbaum Die Chinesen sind schon komisch.

Klar, dass sie im Strassenverkehr keine Angst kennen,
klar auch, dass sie zum Frühstück kein Brot brauchen,
auch klar, dass sie Karaoke singen über alles lieben.

Aber das sie die Natur so mit bunten Lichtern bepflanzen müssen,
oder das sie jeden Türsims mit massenhaft Schnörkeln verzieren wollen.

Das kann einem daher gereisten Europäer schonmal Zahn- schmerzen bescheren, bei soviel zu viel des Süssem.

101007-baummauer-vorher Also wenn ich da mal ein Beispiel aufzeigen darf ?

Nehmen wir diesen neu verpflanztem Baum vor diesem neu gebauten Tempel.
Da kommt dann ein Mäuerchen drumherum.
Damit Mutters Erde ihren Halt findet, und zum Schutze vor aufdringlichen Autos.

Soweit einverstanden?
Ok.

101007-leute-laden-ab Und jetzt !
Da kommt da so ein blauer LKW vorgefahren.
Und hat viele unbunte Steine,
die abgeladen werden wollen.
Akurat auf Mass zugeschnitten,
in mehreren verschiedenen Radien…,

… und mindestens Arbeit für drei Leute zwei Tage lang.
Für einen Baum versteht sich,
und davon gibt es dutzende um diesen neuen Tempel herum.
Der ganze Parkplatz steht voll davon.

101007-fertiger-baum Da mache sich der aufgeklärte Leser doch bitte selbst ein Bild.

So sieht dann dieses “verblendete” Werk aus.
Eins wie das andere,
dutzendfach kein Unterschied,
nix individuelles,
nix gewachsenes,
sondern allenfalls etwas fabriziertes.

Aber so lieben es die Chinesen,
da sind sie wohl ordentlicher,
als alles europäische……