Die Elektrik schonmal vorbereitet

verfasst am 18. Dezember 2006
Von wegen saure Gurkenzeit. Wenn schon kein Auto zum Basteln vor der Türe (oder besser neben..) steht, dann begeb ich mich mal an die Elektrik. Aufgebaut auf Aluprofile von Bosch-Rexroth, leicht und irre flexibel. Halt LEGO für Erwachsene (”Jungs”).
Darauf kommen dann Wechselrichter, Solarregler, Ladegerät 240V, Ladegerät 24V (von der LIMA des MAN), Hochlastsicherungen, Hauptschalter und 240V Einspeisung, -Verteilung und-Absicherung.
Noch ein paar Eltakos und Relais, kein Problem.Das alles soll dann so hinter einer Stauraumklappe eingebaut werden, dass man alles wichtige sofort im Blick hat…. soweit die Planung….