29.Okt. - Bergsee, mal trubellos

verfasst am 29. Oktober 2014

Irgendwie zieht es mich dieses Jahr gerne in die Schweiz.

 141028-auffahrtsschikd_400-dsc00036 Und ausgerechnet in diesen Wochen befindet sich dieser Touristenmagnet zwischen allen Stühlen:
Sommer/Herbst-Saison ist vorbei, und der Winter startet hier erst mitte Dezember.

Das lässt auf ein paar sehr ungestörte Momente hoffen,
und genauso ist es auch.
Viele Strassen sind jetzt passierbar, die sonst mit Schranken hermetisch für uns Expeditionsfahrer abgeriegelt sind.

Bestes Beispiel:
das Melchseetal.
Es geht zum Ende hin innerhalb von 8Km auf sehr schmalem Einbahn-Weg rund 1.000 Höhenmeter hinauf.
Ein Glück, dass es schon dunkel ist und ich nicht viel sehe.

Oben angekommen finde ich leicht einen Schlafplatz an einer kleinen Kapelle, gleich am See.
Nächstes Glück: die Glocke läutet nicht. Hier schläft eben einfach alles.
Am nächsten morgen bin ich mal fast so schnell wach wie die Sonne, die gerade die Berge hinauf zieht.

141029-an-kapelle_620-dsc00046

141029-melchsee-durch-kct_620-dsc00037b

Der nächste Tag mit blauestem Himmel bringt mich einen See weiter,
doch zunächst Photohalt auf einer Brücke.
Verkehr? Fehlanzeige!
Seit dem letzten Schneefall vor einer Woche war hier noch garkein Fahrzeug unterwegs. Fussgänger zähle ich auch den Tag nur vier,
ohne mich, klaro ! 

141029-bruecke_620-dsc00081

 141029-am-see_620-dsc00021xx

 

141029-am-see-osteyr_620-dsc00004