28.Febr. - Qualitäten

verfasst am 1. März 2015

Lange Achse….
ich liebe es mit wenigen Umdrehungen durch die Welt zu cruisen:  Geräusch-, Verschleiss- und Dieselarm.
Der TGM machts so gut wie kaum ein anderer: 110km/h bei 1.900 Umdr/min (= mitte grüner Bereich !!!).
Zusammen mit Untersetzungsgetriebe; der 8-Gang-Schaltung und satten 290PS dürfte das auch im heftigen Gelände noch gut gehen. Immerhin wird der TGM auf Weltreise mit maximal 11to unterwegs sein, obwohl er bis 14to tragen darf.
(Komisch, wieso heisst er denn 13.290 ???)

xdsc01351_620

Die mögliche Verschränkung ist eindrucksvoll.
Das spricht gegen eine Federlagerung, denn es wäre doch sehr schad’, wenn der TGM im heftigen Gelände vom unbeweglichen Zwischenrahmen eingebremst werden würde.

dsc01375b_620

Vorne stehen die Räder ziemlich unbeeinflusst und gerade auf dem Boden, aber die Hinterachse fährt schon etwas  “Hochkant”.
Die Verbindung zwischen den beiden, der Fahrzeugrahmen ist offenbar so weich ausgelegt, dass er diese Verwindung aufnehmen kann.

dsc01386b_620