27.Juli - Brücken-Er-Fahrung

verfasst am 27. Juli 2016

Das das so nach unserem Strandleben so nicht weitergehen konnte war klar.
Wir sind ja zum Abenteuern hierher gekommen.
Und bevor wir Asphaltmüde werden, ja da muss es doch eine Abkürzung geben.
Tatsächlich ist in meinem Autoatlas eine kleine weisse Route eingezeichnet …

160727-kaffee-dsc07151

Die ersten 22Km bis zu einem Dorf sind leicht, ne gute Schotterpiste ist ja immer erheblich besser als ne schlechte Asphaltdecke.
“Gekrönt” wird diese Etappe von einer sehr stylischen Holzbrücke.

160727-bruecke_1-guenthersleben-blissmobil-steyr-12m18-allrad-offroad-4x4-dsc07159

Kurze zu-Fuss-Begehung, und für GUT befunden.
Macht Spass….

160727-bruecke-guenthersleben-blissmobil-steyr-12m18-allrad-offroad_620-dsc07176

Allerdings wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht,
- dass wir zwei Tage später genau wieder an dieser Brücke stehen werden,
- dass wir für die nächsten 25Km genau diese zwei Tage benötigen werden,
- dass wir unsere gesamte Berge-Ausrüstung werden einsetzen müssen,

und das wir über Stunden nicht sicher sind, es überhaupt ohne fremde Hilfe schaffen zu können.

Aber erstmal halten wir an diesem verlassenen Dorf.
geniessen diese absolute Ruhe in der Natur …

160727-verl-dorf-dsc07187