07.Aug. - Stopp mit Wärter

verfasst am 7. August 2016

Der Wecker klingelt, die Diesel sind schnell gestartet, die Piste geht easy.
Auf die Sandhaufen müssen wir aufpassen, da liegt schon der Reparaturkit für den nächsten Winter parat.

160807-sandpiste-guenthersleben-steyr-12m18-blissmobil-allradler-offroad-4x4-dsc00284

80 Min. und 40 Km später fahren wir durch ein Arbeitslager der Gazprom. Viele Schrottfahrzeuge stehen am Pistenrand. In Sichtweite wird eine Mega-Pipeline in den Boden gestampft.

160807-schrott-guenthersleben-steyr-12m18-blissmobil-allradler-offroad-4x4-img_9919

Rechts parkt ein besonders hochbeiniger UAZ, der hätte uns gestern wirklich sehr gut gepasst …

160807-uaz-ballon-guenthersleben-steyr-12m18-blissmobil-allradler-offroad-4x4-dsc00293

Genau 250 Meter weiter wird unser Vorwärtsdrang nachhaltig gestoppt.
Eine Schranke versperrt den Weg, die Aufschriften können wir zunächst nicht entziffern.

Ein Lada braust heran, wir wurden wohl schon bemerkt.
Der Schrankenwärter steigt aus, hat den Schlüssel in der Hand, geht aufs Schloss zu und fragt beiläufig nach irgendeinem Permit.
Wir stutzen …, und er jetzt auch !
Wir haben keinen Passierschein !
Oh ! meint er, dann könne er nicht aufschliessen !

160807-schranke-guenthersleben-steyr-12m18-blissmobil-allradler-offroad-4x4-dsc00292

Was jetzt folgt wundert uns sehr, bringt uns aber letztendlich nicht weiter.
Der Schrankenwärter telefoniert mit seinem Betriebsfunkgerät quer durch die Instanzen. Im nördlichen Punga organisieren sie einen Dolmetscher. Ihm tragen wir unseren Wunsch vor:
Wir möchten hier durch !

Er fragt nochmal nach: “Nach Punga? Hier ist nichts weiter als Fabriken, nichts für Touristen.”
“Wir wollen aber nach Punga, und dann vielleicht weiter nach Westen.”
“Nach Westen? Da gibt es keine Strasse, nur eine Schneepiste im Winter!”
“Ja, wir wollen es aber versuchen …”

Wir geben nicht auf, unser Dolmetscher telefoniert mit der Verwaltung in Yugorsk. Er bietet an, das wir wieder 160Km Piste nach Yugorsk zurück fahren, dort können wir versuchen einen Passierschein zu beantragen, und dann wieder zur Schranke hier zurück kommen, nochmal 160 Km Piste.
“Nein, telefonisch können wir das nicht erledigen.”

Und jetzt ?

160806-stopp-img_9928