12.März - Kinder arbeiten in Ziegeleien

verfasst am 12. Juli 2017

Ich reportiere auf dieser Reise über arbeitende Kinder in Ziegelfabriken.

Diese Ziegeleien gibt es vor allem rund um Nirmali, ganz nah an der nepalesischen Grenze.

img_1550b_620

Für die Besitzer der Ziegeleien sind Kinder billige Arbeitskräfte.
Sie formen aus dem feuchten Lehm mit einer Holzform die Ziegel. Die Jüngsten sind gerade mal 6 Jahre alt.

img_0724b_620

1.000 Stück sollen sie jeden Tag schaffen.
Dafür gibt es umgerechnet 6,50€. Ein Betrag, der der Familie sehr zu gute kommt.
Meist haben sie mehr als 5 Kinder und die wollen alle ernährt werden.
Da muss jeder möglichst schon in frühen Lebenjahren mit zu beitragen.
Die Schulausbildung steht da nicht an erster Stelle im Lebensplan.

knh865262_620