29.Jan. - des Aussis liebstes “Toy”

verfasst am 20. März 2018

Eine Fahrzeuggattung kommt in down under überhaupt nicht im Strassenbild vor:
der gewöhnliche Kastenwagen.
Was hierzulande dem Handwerker seine Schubkarre, findet in Australien einfach nicht statt.

Das liegt zum einen am meist sehr guten, trockenen Wetter. Da will man nicht sich in den Kasten zum Werkeln verkriechen, da will man draussen sein, also neben dem Fahrzeug arbeiten.
Zum anderen liebt der Australier den Mehrfach-Nutzen seines geliebten Pickups.

pickup1-gls_0987_620-steyr-12m18-guenthersleben

Da wird die Werkzeugkiste am Wochenende schnell mal gegen die Hundekiste getauscht,
und manch einer wechselt mit wenigen Handgriffen auf ein Simpel-Wohnmobil.
Für die Angelruten findet sich da auch noch ein Plätzchen.

pickup3-gls_1599_620-steyr-12m18-guenthersleben

Immer wieder gibt es extra eingerichtete “4×4 Beach Access”. Da gehts dann mit dem Allrad einfach auf den Beach. In unserem Ländle gibts dafür sicher sofort Dauerarrest.

pickup2-gls_1621b_620-steyr-12m18-guenthersleben

Die Varianten reichen von rustikal bis Edel, Hauptsache Pickup !

pickup4-gls_0805b_620-steyr-12m18-guenthersleben

Eins haben sie alle mit dem hier bekannten “Kasten” gemeinsam: die Grösse !
Ich komm mir jedenfalls mit meinem Mini-Camper ziemlich eingeschrumpft vor …

pickup5-gls_1624_620-steyr-12m18-guenthersleben