Am Nil

verfasst am 22. Mai 2007

Nach Hurghada zu kommen und keine Schnorchel- oder Tauchausrüstung dabei zu haben,

ist in etwas so,
wie nach Garmisch zu fahren und nur die Kegelbahn im Hotelkeller gesehen zu haben.

Droht dann der Haut der Salzwasserkoller, dann geht’s flugs zu den Bauruinen aus der Antike: Luxor, der Karnaktempel oder die Memnonkolosse.

Hier wusste man schon sich gesittet den Tag zu vertreiben,
als in Europa noch die Kampfaxt geschwungen wurde.