Brückenbauer

verfasst am 1. August 2009
Agha Khan machts möglich,
das engagierte Oberhaupt der Ismailis, einer Variante der Moslems.
15 mio gehören ihnen weltweit an, und sie praktizieren einen liberalen Islam.
Neben Ausbildung der Jugend, Förderung der Frauen, sorgt die Stiftung für eine alltägliche Völkerverständigung.
Zum Beispiel mit dem Bau von zwei neuen Brücken,
hier im Wakhan Valley.
Zwei Brücken zwischen Afghanistan und Tadschikstan,
eine in Kourough, die andere in Ishkashim.
1-090802-bruecke-kourough
Jeden Samstag geht in einem abgesperrten Areal genau an der Brücke auf den beiden Stirnseiten ein Eisentor auf.
Afghanische Händler kommen ohne weitere Auflagen von links, die tadschikischen Kunden und Händler von rechts.
Und sofort entsteht ein buntes Völkergemisch.
Die Verständigung ist kein Problem, es wird tadschikisch gesprochen.
2-090801-afghan-markt-stoff1
3-090801-afghan-markt-handler
Die Kleidung machts offensichtlich.
Drüben, also jenseits des Panj,
gehts es noch etwas anders zu.
3-090801-afghan-markt-talib
Die Jungen zB,
sie zeigen ihre Freundschaft offensichtlich,
sie schlendern Händchen haltend
durch die Angebote.
4-090801-afghan-markt-hondchen-halten