Am YashilKul

verfasst am 7. August 2009
1-090807-m41-kreuzen Ich hab auf der Karte einen grösseren See entdeckt:
den YashilKul
(Kul = See auf tadschikisch).

Dazu kreuze ich diesmal nur den offiziellen PamirhighWay, die M41, und mach mich drüben direkt wieder auf Schotter breit.

2-090807-vashil-kul-wegtrennung Kurz vor dem See macht mich eine Horde Jungens an.
Ich müsste jetzt den Eintritt zum Pamir Nationalpark abdrücken, ca 15 Euro. Und überhaupt, den bräuchte ich im Prinzip schon lange.
Ich bin skeptisch. Sie offerieren mir eine stempelreiche Quittung.
Mit Bezahlen hab ichs nicht so.
Aber mein Plan ist auch etwas wert. Also zahle ich.

Zuhause werd ich mal recherschieren, ob das mit richtigen Dingen zuging.

3-090807-kuehe-am-yashil-kul Der Yahilkul entpuppt sich als DoppelSee. Als Stellplatz für die Nacht wähle ich genau den Überlauf zwischen den beiden, sehr grün und absolut ruhig.
Dazu muss ich nur noch an einem kleinen Bauernhof vorbei.
Winkend natürlich.
4-090807-yashil-kul-m-gelbem Wie immer bleibe ich erstmal auf dem Fahrersitz sitzen, um die Sicherheitslage zu peilen.
Ganz hinten, in Richtung des Bauernhofs tauchen immer wieder Köpfe auf, mindestens 30 min Fussweg entfernt, und verschwinden auch wieder. Komisch.
Ich beobachte weiter, und entdecke dann drei Gestalten am Horiziont. Sie kommen genau auf mich zu.
Okay, dann war dieser Platz doch keine gute Idee, ich bin wieder startklar.
5-am-yahilkul-green 30 min später steht die Mutter des Hofes mit ihren beiden Töchtern vor mir. Sie haben mir Willkommensgeschenke gebracht:
ein selbstgebackenes Brot, einen halben Liter Ziegenmilch, und selbstgemachte Mayonnaise.
Uppsss, da war ich wohl auf dem falschen und wieder zu sehr europäischen Dampfer unterwegs.
6-090807-nacht-am-yashil-kul2 Kurze Kofferbesichtigung, mein Geschenk ein Glas Orangenmarmelade.
Sie ziehen wieder davon und ich fühl mich sicher.

Über das Brot freue ich mich sehr, aber Mayonnaise und Ziegenmilch rühre ich besser nicht an. Ich will meine Verträglichkeit nicht provozieren.
Und ich weiss ja auch nicht, was sie mit meiner Orangenmarmelade anstellen….