Gemini, nicht Apollo.

verfasst am 17. Juli 2007

Wir schreiben das Jahr 2007.

Unendliche Problemwelten tun sich auf, und Pille ist gerad’ bei den Klingonen. Mein persönlicher Trek ins nächste Jahrtausend geht leider nicht mal zu Apollo, sondern nur bis Gemini.

Als ich allerdings das erste mal davon hörte, dass mir Gemini helfen wird, meine Duschan- schlüsse zu verstecken, da war ich doch etwas sprachlos.

Das ist gar nicht so leicht in so eine Wand aus Schaum und etwas GfK (glasfaserverstärker Kunststoff, siehe Bootsjolle) eine schwere Duscharmatur samt Thermostatmischer zu befestigen. Der Tipp kam wie so öfters aus Koblenz. Michael Bocklet riet zu eben dieser Gemini Verschraubung. Die setzt nämlich auf der Rückseite an, und führt auch gleichzeitig die Kalt- und Warmwasserleitung unsichtbar aus der Sitzbank hinein ins Bad.

(oben: Duschseite, noch ohne Armatur;  unten: Gemini Verschraubung)