Wahre Grösse

verfasst am 7. Oktober 2007
Auch das ist wie immer:
Es kommt eben darauf an….

Die wenigsten Dinge im Leben sind absolut,
die meisten sind relativ.
Der Mann mit rausgestreckter Zunge hat’s eh schon immer gewusst.

Das Hafengelände in Krefeld am Rhein,
aktuell gerad mal von allen guten Geistern verlassen und dementsprechend verwaist,
gab die wunderbare Kulisse,
für den -Beweis-,
der natürlich zu erbringen ist,
für die Relativität.

Thema:
der Gelbe,
und seine relative Kleinheit.

Ich habs eh schon immer gewusst,
und wenn ich in Kissingen (Allrad-Messe)
oder bei einem dzg-Treffen auffahre,
dann gibt es immer schöne Schattenspender, in deren Umrissen ich mich locker verstecken kann.

Aber wenn die Hinweisschilder zu Büroräumen schon die gelbe Kontur überragen können,
dann kann doch diese Einzimmerwohnung mit gerad mal 10,1 qm nicht des Aufhebens wert sein.

Endgültig klar wird das,
was ich meine,
wenn ich diese Einraumwohnung mal hinter einem Ford Ka parke.

Dieser Kleinwagen ist sicherlich jedem als solcher bekannt und auch unstrittig.

Ein weiterer ProblemBereich kann jetzt auch die ersten Zwischenergebnisse vorweisen:

Jeder Mensch weiss, dass so ein Koffer aus glasfaserverstärkten Kunststoffen nicht den besten Blitzschutz abgeben kann.
Da besteht eindeutig Bedarf zur Optimierung.
In die engere Wahl ist jetzt die abgebildete Konstruktion gekommen.
Zusammenlegbar, versteht sich.