Wechselrichter

verfasst am 10. Februar 2008
Der Wechselrichter motzt rum.

Wenn die Saeco so ihre 120 Ampere zieht, dann fällt die Spannung so sehr ab, dass der Tiefenentladeschutz sich ein-, und damit die Kaffeemaschine ausschaltet. Schalte ich vorher die Dieselheizung aus, gehts besser. Aber irgendwie zieht die doch nur 5 Ampere zusätzlich.

Mhhhh. Entweder die Gel-Batterien sind nach 1 Jahr schon müde oder der Wechselrichter ist zu klein dimensioniert
(3000 Watt kurzzeitige Leistung (= 250A), 1500 W Dauerleistung (= 125A).

Der Wechselrichter ist schonmal auf Kulanz ausgetauscht worden, weil er nicht mehr aus dem StandBy aufwachen wollte. Da fällt es erstmal schwer, neues Vertrauen aufzubauen.

Nachtrag:
wie die Geschichte dann glücklich zu Ende geht, erfahrt ihr hier…..