Dschingis Khane unter sich

verfasst am 31. Juli 2010
100731_0-standbild Der berühmteste Sohn des Landes: Dschigis Khan (*1155).
Und genau da, wo er seine Berufung in Form der Peitsche aufgetan haben soll, genau dort haben ihm die Mongolen ein riiieesiges Reiterstandbild gebaut.
Begehbar versteht sich, bis auf den Pferderücken.
Rund 40 Km östlich von Ulan Bator/Mongolei.
100731_1-begleitung Ein garantiert historischer Kostümverleih machts möglich, hier kann jeder mal nach Reiterslust schwadronieren,
Und: Wir haben Glück. Die beiden örtlichen Damen unserer Mongolenführer machen sich doch prächtig in den aufwändigen Roben.
Ob sie wissen, dass Herr Khan seine Untergebenen aufrief den Pflug gegen das Schwert zu tauschen ?
100731_3-m-andreas Selbst Andreas bekommt ganz automatisch sein strahlenstes Lächeln.
100731_4-peter Ob man das von Peter und seinen ZauberHut auch behaupten kann ?
Anyway…..