Namtsho, der See

verfasst am 14. August 2010
100814-namtsho-m-monchen Vor Lhasa biegen wir kurz nochmal nach rechts ab. Über einen Pass zum Namtsho See. Am Ufer haben Mönche ein wunderschön gelegenes Kloster errichtet.
Und sobald es gegen Abend geht, die Touristenscharr abebbt, da kommen sie raus an den See…,
und finden uns.
10814-namtse-seefahnen Mit einer Höhenlage von 4.718m ist der Namtsho noch lange nicht der höchstgelegene See.
Die gehen in Tibet bis 6.400 Meter rauf.
Aber nach unserem Augenschein ist er dennoch ein besonders schöner.
100814-namtsho-tafeln Am schönsten wäre uns allen eine Übernachtung am See,
aber das geben unsere Permits nicht her.

Wäre es nach “denen” gegangen, dürften wir nicht mal hier sein,
aber etwas Überredungskunst
und ein kleines Bakschisch machen uns diesen Ausflug dann doch möglich.